1
1

Gemeinschaft

Team
Schüler
Eltern
Betreuung

Team

Schulleitung

Rektorin
Sandra Doriat
rektorat@josefderingschule.de
08141/ 36 144
Konrektor
Benjamin Sölch
soelch@josefderingschule.de
08141/ 36 144
Mitglied im Schulleitungsteam
Sandra Kumpat
kumpat@josefderingschule.de
08141/ 36 144

Lehrkräfte

Klasse 1a
Julia Dorr
dorr@josefderingschule.de
Klasse 1b
Benjamin Sölch
soelch@josefderingschule.de
Klasse 1c
Leah Groß
gross@josefderingschule.de
Klasse 2a
Eva Krämer
kraemer@josefderingschule.de
Klasse 2b
Laura Körber
koerber@josefderingschule.de
Klasse 2c
Alina Sturm
sturm@josefderingschule.de
Klasse 3a
Mara Langen
langen@josefderingschule.de
Klasse 3b
Christine Leitermann
leitermann@josefderingschule.de
Klasse 3c
Victoria Staab
staab@josefderingschule.de
Klasse 4a
Sandra Kumpat
kumpat@josefderingschule.de
Klasse 4b
Ulrike Beer
beer@josefderingschule.de
Werken und Gestalten
Hedwig Bauer
bauer@josefderingschule.de
katholische Religion
Eva Mautz
mautz@josefderingschule.de
katholische Religion
Albert Ried
ried@josefderingschule.de
evangelische Religion
Judith Osterkamp
osterkamp@josefderingschule.de
Seminarrektorin
Nicole Sölch
n.soelch@josefderingschule.de
Lehramtsanwärterin
Isabella Petzinger
petzinger@josefderingschule.de
FSJler
Christoph Sdzuy
sdzuy@josefderingschule.de

Beratung

Beratungslehrkraft
Sabine Ulbricht
Telefonsprechzeit: Donnerstag, 8.00-9.00
08141/ 53 72 721
Schulpsychologin
Friederike Schaelow
Telefonsprechzeit: Mittwoch, 8.00-9.30 Donnerstag, 12.00-13.30
08141/ 53 72 721

Der Aufgabenschwerpunkt einer Beratungslehrkraft liegt auf pädagogischer Diagnostik und Beratung:

  • Schulleistungsdiagnostik
  • Begabungsdiagnostik
  • Schullaufbahnberatung (Einschulung, Übertritt auf weiterführende Schulen, Schulartwechsel)
  • Wiederholen/Überspringen von Jahrgangsstufen
  • Anschlussberatung (Übergang zur beruflichen Ausbildung)
  • Beratung von Schülern aus dem Ausland

Der Aufgabenschwerpunkt der Schulpsychologie liegt auf psychologischer Diagnostik, Beratung und Intervention:

  • Differentialdiagnostik zur Erfassung von Lern- und Leistungsschwierigkeiten, Verhaltensproblemen und schulischen Konflikten
  • psychologische Diagnostik zur Erfassung der Psychoemotionalität (u.a. Ängste, Aggressionen)
  • psychologische Unterstützung bei der Bewältigung krisenhafter Lebensereignisse wie Tod und Traumata
  • diagnostische Erfassung (prä-)klinischer Störungsbilder (u.a. Schulvermeidung, Delinquenz, selbstverletzendes Verhalten, Suizidalität)
  • Beratung zum Umgang mit psychischen/psychiatrischen Erkrankungen in der Schule (u.a. Depressionen, AD(H)S, Autismus, Zwangsstörungen)
  • psychologisches Fallmanagement
  • Übergangsmanagement beim Übergang Klinik – Schule sowie enge Kooperation und Abstimmung mit ambulanten Fachärzten

Zum Flyer zum Beratungsangebot an der Josef-Dering-Schule geht es hier.

Zu den überörtlichen Beratungsangeboten der Schulpsychologie
im Landkreis FFB geht es hier.

Jugendsozialarbeit an Schulen

Sozialpädagogin (B. A.)
Marina Eckart
marina.eckart@lra-ffb.de

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) stellt eine Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule dar. Sie bietet Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften Unterstützung und Beratung an.

JaS unterstützt junge Menschen in ihrer Entwicklung, im schulischen Alltag, bei Schwierigkeiten im schulischen und auch im familiären Bereich und versucht gemeinsam mit Kindern, Eltern und den Lehrkräften Lösungswege zu finden.

Dabei kooperiert JaS mit anderen sozialen Einrichtungen und öffentlichen Institutionen. 

Sie können sich als Eltern oder Erziehungsberechtigte an mich wenden, wenn Sie…

  • sich Beratung wünschen
  • Probleme Ihrer Kinder in der Schule wahrnehmen
  • sich Vermittlung oder Informationen zu anderen Einrichtungen wünschen
  • einfach jemanden zum Reden brauchen

Als Schülerin oder Schüler kannst du dich an mich wenden, wenn du…

  • zu Hause oder in der Schule Probleme hast und dabei Unterstützung brauchst
  • in deiner Klasse oder in der Schule Schwierigkeiten hast
  • Streit mit einer anderen Schülerin oder einem anderen Schüler hast
  • einfach jemanden zum Reden brauchst

Das Angebot ist freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

Zur Vereinbarung eines Termins schreiben Sie mir bitte an marina.eckart@lra-ffb.de eine E-Mail oder bitten Ihr Kind, in der Schule einen Termin mit mir zu vereinbaren.

Träger der Jugendsozialarbeit an der Josef-Dering-Grundschule in Eichenau ist das Landratsamt Fürstenfeldbruck.

Verwaltung

Verwaltungsangestellte
Iris Stumpp
sekretariat@josefderingschule.de
08141/ 36 144
Technische Hausverwaltung
Tino Sterzik

Schüler

Im aktuellen Schuljahr besuchen ca. 250 Schülerinnen und Schüler die 11 Klassen an der Schule.

Um den Zusammenhalt innerhalb der Schulgemeinschaft zu fördern, haben wir eine Schulkleidung mit unserem Logo und einen Schulsong, den wir zu besonderen Ereignissen, z.B. Schulversammlungen, singen. Zudem legen wir großen Wert auf ein soziales Miteinander.

Zu den aktuellen Klassenfotos geht es hier, indem man auf die Klasse klickt:

Eltern

Eltern und Schule bilden eine vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungsgemeinschaft. Die Zusammenarbeit ist in zwei Gremien organisiert.

Elternbeirat

Der Elternbeirat stellt das Bindeglied zwischen Elternschaft und Schule dar. In dieser Funktion fördert er die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Eltern mit der Schule. Er hält während des Schuljahres engen Kontakt zur Schulleitung und zu den Lehrkräften. Im Schulleben übernimmt der Elternbeirat eine organisierende und koordinierende Funktion von Schulprojekten. Bei auftretenden Problemen sind der Elternbeirat und die Klassenelternsprecher Ansprechpartner und Vermittler.

Somit trägt der Elternbeirat dazu bei, dass die Kinder gerne in die Schule gehen und diese sowohl als Lern-, aber auch als Lebensort erfahren.

Eltern und Lehrkräfte übernehmen gemeinsam Verantwortung für die Erziehung und Bildung der Kinder in bestmöglicher Umgebung.

Kontakt: elternbeirat@josefderingschule.de

Förderverein

Der Förderverein unterstützt die Arbeit der Schule personell, vor allem aber finanziell – insbesondere an Stellen, an denen die Gemeinde als Sachaufwandsträger nicht zur Verfügung steht.

So können z.B. manche Arbeitsgemeinschaften, das Sozialtraining (1. Jahrgangsstufe), die Museumsbesuche (2. Jahrgangsstufe), die Forscherschiene (3. Jahrgangsstufe) und das Sozialerziehungsprojekt (4. Jahrgangsstufe) nur über den Förderverein realisiert werden. Zudem stellt er einen jungen Erwachsenen an, der sein Freiwilliges Soziales Jahr an der Schule ableistet und eine große Hilfe im Schulalltag darstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Fördervereins.

Betreuung

Für die Nachmittagsbetreuung unserer Schülerinnen und Schüler sind zwei Einrichtungen an die Schule angegliedert. Eine Offene Ganztagsschule bietet unsere Nachbarschule, die Starzelbachschule Eichenau, an.

Mittagsbetreuung

Die AWOMittagsbetreuung an der JosefDeringSchule (Haus 2) bietet eine Betreuung mit Mittagessen und freiwilliger Hausaufgabenzeit für Schülerinnen und Schüler vom Ende des stundenplanmäßigen Unterrichts bis zum Nachmittag um 14.30 Uhr und eine verlängerte Mittagsbetreuung bis 15.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es hier.

Hort Schmetterlingshöhle

Der Hort Schmetterlingshöhle an der JosefDeringSchule („gelbes“ Haus 1) bietet eine Betreuung mit Mittagessen und verpflichtender Hausaufgabenzeit für Schülerinnen und Schüler ab dem Ende des stundenplanmäßigen Unterrichts bis mindestens 16.00 Uhr und maximal 17.00 Uhr (freitags keine HA-Zeit).

Weiter Informationen gibt es hier.